Erläuterungen zur Benutzung der Webseite und zum Auffinden der relevanten Daten

Unter der Seite Wetterdaten aktuell/Langzeit (hier auf dieser Seite im Verzeichnis links) finden Sie die Verbindungen zu einer Übersicht der aktuellen Wetterdaten  sowie zur den gesamten Wetterdaten der Station Hechenberg.

 

Die Schaltfläche Wetterdaten aktuell bringt Sie zu aktuellen Wetterwerten sowie zu Vergleichen mit früheren Daten. Unter anderem finden Sie hier Information zu Temperatur, Sonnenschein, Niederschlag, Luftdruck, Luftfeuchte sowie die aktuellen Informationen zu den Auf- und Untergängen von Sonne und Mond, Mondphasen etc. Bei der Luftemperatur sind in der ersten Zeile die Werte des aktuellen Tages, in der zweiten und dritten Zeile die Maximal- und Minimalwerte der jeweiligen Kalendertage aus früheren Jahren angegeben. Ganz unten auf der Seite befinden sich Informationen zu den sogenannten meteorologischen Kenntagen (das sind beispielsweise Kalte Tage, Frosttage, Eistage, Warme Tage, Sommertage oder Heiße Tage) im laufenden Jahr sowie im Vergleich zum Vorjahr.

 

Die Schaltfläche Wetterdaten gesamt stellt neben der Darstellung der aktuellen Wetterwerte in tabellarischer und grafischer Form zusätzlich eine grafische Zusammenfassung der kompletten, seit 2006 erfassten Daten dar. Wie auf der Seite selbst nochmals beschrieben, können Sie im Verzeichnis auf der linken Spalte der Seite ("Wetterdaten Auswahl") die grünen Pfeile anklicken und öffnen damit Unterverzeichnisse mit den Daten und Grafiken früherer Jahre und den Langzeit Werten. Insbesondere die Langzeit Werte ganz unten lassen schöne Vergleiche des aktuellen Jahres mit den Vorjahren zu. Neben den meteorologische Kenntagen (siehe unter Wetterdaten aktuell) finden sie hier auch weitere meteorologische Kenngrößen wie die sog. Grünlandtemperatur, Wärmesumme und Kältesumme (Erklärung siehe weiter unten)

 

 

 

Auf der Seite Wettervorhersage/Links (auf dieser Seite im Verzeichnis links) finden Sie unter anderem die Wettervorhersage von ausgewählten Anbietern für unsere Region. Meistens können Sie, einfach nur aus Interesse oder für die Urlaubsplanung, auf den jeweilen Seiten auch andere Regionen anwählen.

Weitere Links führen zu Awekas, einem globalen Netzwerk privater Wetterationen, dem auch die Station in Hechenberg angehört. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der jeweiligen Beschreibung der Links.

In Zukunft werden hier nach und nach weitere nützliche und interessante Links zum Thema Wetter ergänzt.

Definitionen

 

Gesamt: Unter Wetterdaten gesamt - Langzeit Werte finden sie die seit 2006 aufgezeichneten monatlichen Durchschnittswerte für Temperatur, Regen und Sonnenscheindauer sowie den Jahresdurchschnitt für Hechenberg.

 

Grünlandtemperatur: In der Agrarmeteorologie findet die Grünlandtemperatur, oder auch Grünland-Temperatur-Summe (GLT) genannt, Anwendung. Sie errechnet sich aus allen positiven Tagesmittelwerten ab Beginn eines Kalenderjahres. Im Januar wird dieser Wert mit 0,5 und im Februar mit 0,75 multipliziert. Ab März geht der volle Tageswert in die Rechnung ein. Wird im Frühjahr die Marke von 200 überschritten, beginnt die nachhaltige Vegetation. Ab dieser Grenze kann der Boden wieder genügend Stickstoff aufnehmen und verarbeiten. Dieses Datum eines jeden Jahres und auch den tagesaktuellen Wert des laufenden Jahres (bis zum Erreichen der Marke 200) finden Sie hier unter Wetterdaten gesamt - Langzeit Werte.

 

Kältesumme: Die Kältesumme ist ein Indikator für die Strenge eines Winters. Sie wird von November bis März ermittelt. Alle negativen Tagesmittelwerte fließen als Summe in das Ergebnis ein. Je höher der Wert, um so härter zeigte sich der Winter. Sie finden diese Werte unter Wetterdaten gesamt - Langzeit Werte.

 

Monat: Unter Wetterdaten gesamt - Langzeit Werte finden sie die seit 2006 aufgezeichneten Extremwerte (maximal, minimal, Durchschnitt) für die einzelnen Monate in Bezug auf Temperatur, Regen und Sonnenscheindauer.

 

Sonnenschein: Unter Wetterdaten gesamt - Langzeit Werte finden Sie die seit August 2009 aufgezeichneten Summen für die jährliche Sonnenscheindauer in Stunden für Hechenberg.

 

Überblick: Unter Wetterdaten gesamt - Langzeit Werte finden sie die seit 2006 aufgezeichneten Extremwerte für Temperatur, Luftdruck, Windgeschwindigkeit und Regenmenge.

 

Wärmesumme: Für die Monate Juni, Juli und August wird die Wärmesumme berechnet, die ebenfalls einen wichtigen Wert in der Agrarklimatologie darstellt. Der Wert ist ein Anhaltspunkt zur Prognose der Reife von landwirtschaftlichen Produkten. Außerdem kann man damit im Vergleich eine Aussage über die Güte eines Sommers treffen. Unter der Rubrik Wetterdaten gesamt - Langzeit Werte ergibt sich die Wärmesumme eines jeden Jahres aus der Addition aller Tagesmittelwerte, die über dem Schwellenwert von 20°C liegen.

 

Windchill: Der Windchill (engl.) bzw. die Windkühle (auch Windfrösteln) beschreibt den Unterschied zwischen der gemessenen Lufttemperatur und der gefühlten Temperatur in Abhängigkeit von der Windgeschwindigkeit. Er ist definiert für Temperaturen unterhalb von ca. 10 °C (Wikipedia). Der Windchill wird sowohl unter Wetterdaten aktuell als auch in Grafiken unter Wetterdaten gesamt als gestrichelte Linie unter der orange gefärbtem Temperaturkurve angegeben.

 

Wind Verlauf: Dies ist ein Maß dafür, wieviel Wind in einem bestimmten Zeitraum wehte. Unter Wetterdaten gesamt - Langzeit Werte ist das jeweils das aktuelle Jahr im Vergleich zu den Vorjahren.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Hein